Maserati GranTurismo MC Stradale

Einzigartiges Design. Die perfekte Balance zwischen Rennstrecke und Straße

Das Design des Maserati GranTurismo MC Stradale wurde unter aerodynamischen wie ästhetischen Gesichtspunkten gestaltet. Oberhalb des typischen Maserati Kühlergrills nimmt, zwischen den beiden Frontleuchten, die lange Motorhaube aus Kohlefaser ihren Ursprung. Sie ist durch eine aggressive mittlere Lufteinlassöffnung und zwei seitliche Luftauslässe gekennzeichnet, die vom Rennmodell GranTurismo MC Trofeo abgeleitet sind.

Vier Sitzplätze in der ersten Reihe für dynamischen Fahrspaß

Der neue GranTurismo MC Stradale trägt das Erbgut eines straßenzugelassenen Rennwagens in sich: schnell, leicht und leistungsstark. Zugleich bietet er den Komfort und den Alltagsnutzen wie sie bereits von den anderen GranTurismo Modellen her bekannt sind. Zu der ausgefeilten aerodynamischen Formensprache und der innovativen Technik aus dem Motorsport fügt sich nun ein überarbeiteter Fahrgastraum mit vier Sitzplätzen.

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Technische Konzepte und Lösungen aus dem Motorsport

Wenngleich der GranTurismo MC Stradale ein Straßenmodell ist, kann er auch den Fahrspaß und die Fahrleistungen eines Rennwagens bieten. Zu verdanken ist das einem leistungsstarken Motor, der Gewichtsreduzierung und dem Bremssystem mit Carbon-Keramik-Bremsscheiben. Auch die Reifen sind direkt vom Motorsport übernommen, um maximale Effizienz auch auf der Rennstrecke zu gestatten.

Technische Daten

GranTurismo MC Stradale

Motor
Zylinderanzahl 8
Hubraum 4.691 cm3
Höchstleistung 338 kW (460 PS) 
Max. Drehmoment 520 NM
Leistung
Höchstgeschwindigkeit 303 km/h 
0-100 km/h 4,5 s
Verbrauch und CO2-Emissionen
Verbrauch (kombiniert) 14,4 l/100 km
CO2-Ausstoß * 360 g/km
Effizienzklasse G
*Inner- und Außerstättisch kombiniert